Vorträge

Published in Uncategorised

 

u.a.: 

1993/2004 New York University, Rogerian Conference: „Colors“.

1997 Nürnberg, 1. Internationale Konferenz Pflegetheorien: „Farbe in der Pflege“(Poster).

1998 Innsbruck, Gemeinsame Jahrestagung der Gesellschaft für Neurorehabilitation: „Rehabilitationsfördernde Umgebungsgestaltung bei polytraumatisierten Patienten“.Fachtagungen des ev. Fachverbandes Hannover und Wiesbaden: „Pflegende im Spannungsfeld zwischen Professionalität, Wirtschaftlichkeit und ethischem Handeln“.Berlin, Deutscher Ärztekongress: „Visuelle Wahrnehmung als Grundlage pflegerischer Praxis “.

1999: Fulda,Symposium der Arbeitsgemeinschaft für nephrologisches Pflegepersonal: „Gewalt in der Pflege“

2000 Irsee: „Leistung und Wirkung kommunizieren“

Fortbildungstage der PHV: Gießen, Hamburg, Stuttgart, Dresden, „Belastungssituationen in der Dialyse“

Berliner Pflegefachtagung: Humanistische Pflege 2000, Anspruch und Wirklichkeit

2001: Wiesbaden, deutsche Gesellschaft für innere Medizin: „Möglichkeiten     und Grenzen von EFQM“

2002: Berlin Hauptstadtkongress: Das Leid mit den Leitbildern, der lange Weg von der Vision zur Wirklichkeit

2003Farbinfo Mannheim: Farbe-Raum-Gesundheit

2004: Farbinfo Hildesheim: Wenn ein Test getestet wird – Werkstattbericht zum HPM-COLOR-Test

Tagung Farbe und Gesundheit, Seeon: „Das individuelle Farbspektrum des Menschen

Fulda: Farbe-Raum-Gesundheit

Rathaus Potsdam Gesundheitsministerium Brandenburg: „Farbe-Raum-Gesundheit“.

2006: HPM-COLOR im klinischen Einsatz

2008 :   HPM-COLOR, Balkancolor, Varna (Bulgarien),

Art Beijing, Colors of I-Ging, Peking

1993/2004 New York University, Rogerian Conference: „Colors“.

1997 Nürnberg, 1. Internationale Konferenz Pflegetheorien: „Farbe in der Pflege“(Poster).

1998 Innsbruck, Gemeinsame Jahrestagung der Gesellschaft für Neurorehabilitation: „Rehabilitationsfördernde Umgebungsgestaltung bei polytraumatisierten Patienten“.Fachtagungen des ev. Fachverbandes Hannover und Wiesbaden: „Pflegende im Spannungsfeld zwischen Professionalität, Wirtschaftlichkeit und ethischem Handeln“.Berlin, Deutscher Ärztekongress: „Visuelle Wahrnehmung als Grundlage pflegerischer Praxis “.

1999: Fulda,Symposium der Arbeitsgemeinschaft für nephrologisches Pflegepersonal: „Gewalt in der Pflege“

2000 Irsee: „Leistung und Wirkung kommunizieren“

                 Fortbildungstage der PHV: Gießen, Hamburg, Stuttgart, Dresden, „Belastungssituationen in der Dialyse“

                  Berliner Pflegefachtagung: Humanistische Pflege 2000, Anspruch und Wirklichkeit

2001: Wiesbaden, deutsche Gesellschaft für innere Medizin: „Möglichkeiten     und Grenzen von EFQM“

2002: Berlin Hauptstadtkongress: Das Leid mit den Leitbildern, der lange Weg von der Vision zur Wirklichkeit

2003Farbinfo Mannheim: Farbe-Raum-Gesundheit

2004: Farbinfo Hildesheim: Wenn ein Test getestet wird – Werkstattbericht zum HPM-COLOR-Test

          Tagung Farbe und Gesundheit, Seeon: „Das individuelle Farbspektrum des Menschen

           Fulda: Farbe-Raum-Gesundheit

           Rathaus Potsdam Gesundheitsministerium Brandenburg: „Farbe-Raum-Gesundheit“.

2006: HPM-COLOR im klinischen Einsatz

2008 :   HPM-COLOR, Balkancolor, Varna (Bulgarien),

             Art Beijing, Colors of I-Ging, Peking

2009: Farbentausch: Vorbereitung und Leitung der Arbeitstagung des Deutschen Farbenzentrums in Berlin

2010: Fartbtagung Berlin: Farbe und Gesundheit

2011 Vorbereitung und Leitung der Arbeitstagung des deutschen Farbenzentrums in Kiel

2014 Win Woman in Network: "werde einfach wie Du selbst"

2015 Harmonik-Tagung Nürnberg: "Purpurrot und Sinnesgrün"

2015: Unternehmerfrauen Handwerkskammer Remscheid "Farbe und ihre Wirkung auf den Menschen"

2015: Deutsches Farbenzentrum, Farbe und ihr Einfluss auf das Wohlbefinden

Last modification: Sa 15 Sep 2018